Diese Produkte solltest du besser in einem kühleren Raum lagern.

# Deine Rasierklingen

Deine Rasierklingen, die gerade in Benutzung sind, finden ihren festen Platz in der Dusche. Dort können sie bei zu hoher Feuchtigkeit aber schnell rostig und stumpf werden. Mit so einem Rasier wird deine Intimrasur niemals glattgehen!

Auch Rasierklingen solltest du in einem trockenen Raum aufbewahren. ABER: Wenn du eine noch ungeöffnete Packung Rasierklingen hast, darf diese gern im Bad gelagert werden, solange keine Luft drangekommen ist.

Das Radio hat im Badezimmer nichts verloren!

# Deine Medikamente

Schuldig, auch ich bunkere seit Jahren meine Tabletten und Tropfen in einem Schuhkarton in meinem Badezimmer. Falls du das genauso machst, sollte deine Hausapotheke schnell umziehen. Auch Medizin verträgt Temperaturschwankungen gar nicht gut. Ein Schrank im Arbeitszimmer, im Schlafzimmer oder in der Küche (aber nicht in Herdnähe) wäre der bessere Aufbewahrungsort.

# Deine Elektronik

Unter der Dusche beim Radio-Hit laut mitzusingen, macht gute Laune, aber auch diese Geräte vertragen die Luftfeuchtigkeit überhaupt nicht gut. Das gilt sowohl für dein Handy, das Ladegerät, deinen iPod oder deine Musik-Boxen. Wenn es kein Dusch-Radio ist, solltest du es nach der Dusche in einen trockenen Raum stellen. Außerdem: Ja, das klingt etwas paradox, aber im Grunde solltest du nicht mal deine elektrische Zahnbürste im Bad lagern.

5 Produkte – ein Übeltäter! Die Feuchtigkeits-Achterbahn in deinem Bad ist für vieles das Todesurteil. Welche der oben genannten Produkte lagerst du selbstverständlich im Bad? Wirst du deine Sachen ab sofort woanders aufbewahren? Verrate es uns in den Kommentaren.

Bildquelle: iStock/MargotCavin, iStock/Baloncici, iStock/vnlit