Banana Powder

Wer wĂŒnscht sich nicht so einen makellosen Teint wie Kim?

Banana Powder – „Wunder-Puder“ aus den USA

Banana Powder hat, anders als es der Name vermuten lĂ€sst, ĂŒberhaupt nichts mit Bananen zu tun. Die Namensgebung resultiert lediglich aus der gelben Optik des Puders. Dabei handelt es sich um ein spezielles mattierendes Puder, das du als Ersatz fĂŒr Make-up anwenden oder auch zum Highlighten einzelner Gesichtspartien einsetzen kannst. Vor allem Contouring-Queen Kim Kardashian, aber auch Stars wie Jennifer Lopez schwören auf das Wunder-Puder, wenn es darum geht, dem Gesicht das richtige Strahlen zu verleihen.

Der Puder-Trend aus den USA geht einher mit der ebenfalls gehypten Technik des Baking, die rein gar nichts mit Backen zu tun hat. Baking ist eine erweiterte Form des Contouring, bei der Concealer und Puder mit der Haut reagieren und verschmelzen. Dadurch sollst du einen nahezu perfekten Teint erhalten, der den ganzen Tag anhÀlt.

Banana Powder hat rein gar nichts mit einer Banane gemeinsam.

5 Fakten, die ĂŒber Banana Powder wissen solltest

#1 Das pastellgelbe Banana-Powder enthÀlt keine Inhaltsstoffe der Banane, sondern besteht hauptsÀchlich aus ReisstÀrke.

#2 Da es lichtreflektierend ist, eignet es sich vor allem, um helle Stellen im Gesicht zu betonen.

#3 Es ist der neue Geheimtipp in Sachen mĂŒde Augen, da es vor allem die ungeliebten Augenschatten ausgleicht.

#4 Du kannst es sowohl als Foundation verwenden und ĂŒber den Concealer auftragen als auch zur Fixierung deines Make-ups als Setting Powder nutzen. Es gleicht Rötungen ab und dein Teint wirkt ebenmĂ€ĂŸiger.

#5 Banana-Powder eignet sich fĂŒr jeden Hautton, da es beim Auftragen fast durchsichtig ist und der Farbton sehr dezent wirkt. Bei trockener Haut kann es jedoch von Nachteil sein, da es Feuchtigkeit absorbiert. Hier solltest du auf ein Make-up fĂŒr trockene Haut setzen.

Banana Powder kannst du als Foundation oder zur Fixierung verwenden.

So wendest du Bananen-Puder richtig an

  • Wie? Trage das Puder am besten mit einem SchwĂ€mmchen, Pinsel oder einer Quaste sparsam auf.
  • Wo? Du solltest es nicht flĂ€chendeckend verwenden, sonst wirkt dein Gesicht schnell wie eine Maske. Setze es gezielt an den Stellen im Gesicht ein, die du aufhellen möchtest wie unter der Augenpartie, ĂŒber den Wangenknochen und auf der T-Zone.
  • Wie lange? Besonders intensive Ergebnisse erreichst du, indem du es einige Minuten auf deiner Haut ruhen lĂ€sst und dann mit dem Pinsel den Überschuss sanft abnimmst.
  • Beauty-Hack bei mĂŒden Augen: Deine mĂŒden Augen schminkst du einfach weg, indem du statt des Concealers das Puder auftrĂ€gst.

Wo bekomme ich Bananen Puder?

Da der Puder-Trend aus den USA mittlerweile auch bei uns angekommen ist, gibt es neben den Luxus- und Profimarken wie Bobby Brown Puder, Rodial Teint Puder, Ben Nye Luxury Powder oder Makeup Revolution Banana Powder auch gĂŒnstige Marken wie Benecos Puder Light, Essence Brighten Up oder NYX Professional. Solche Puder erhĂ€ltst du online oder auch ĂŒber DrogeriemĂ€rkte wie DM und Rossmann.

Wenn du das Puder testen willst, sollte deine Haut in jedem Fall nicht zu trocken sein. Wer unsicher ist, kann mit unserem Test seinen Hauttyp bestimmen.

Video: In diesem Make-up-Tutorial lÀsst Tammi zwei Luxus-Puder gegeneinander antreten.