Trinkspiele zu zweit

Cheers!

Trinkspiele zu zweit: 11 Ideen für eure Party

Christina Tobias am 16.08.2017 um 11:55 Uhr

Wer an Trinkspiele denkt, hat meistens eine große Horde Menschen im Kopf, die allesamt in Feierlaune sind. Doch auch in kleiner Runde kann man mit einem Spielchen für viel Spaß sorgen. Wir haben euch unsere Top 11 der Trinkspiele zu zweit herausgesucht!

Egal, ob mit dem Partner, dem besten Kumpel oder einem Familienmitglied: Ein Trinkspiel für zwei Personen kann mindest genauso viel Laune machen, wie in der großen Gruppe. Falls ihr euch noch nicht gut kennt oder irgendwie angespannt seid, könnt ihr so die Stimmung lockern und euch ungezwungen begegnen.

Prost! 11 Trinkspiele zu zweit, die ordentlich Spaß bringen

#1 Schnurrbart

  1. Bastelt einen Schnurrbart aus Papier und klebt ihn an euren Fernseher.
  2. Trinkt immer einen Schluck, sobald sich der Schnurrbart bei einer Person oder einem Tier ungefähr zwischen Mund und Nase befindet.

Das Spiel ist selbstverständlich um beliebig viele Spieler und Schnurrbärte erweiterbar. Ihr könnt dazu auch Sonderregeln erfinden: Wen zum Beispiel alle Schurrbärte gleichzeitig treffen, muss immer das gesamte Getränk geleert werden.

Für euren feuchtfröhlichen Fernsehabend empfehlen wir euch auch unsere Film-Trinkspiele und unser Game of Thrones-Trinkspiel!

#2 Schnapsschach

Schachspielen und dabei betrunken werden? Geht ganz easy, wenn ihr die Figuren gegen volle Schnapsgläser tauscht. Um die Unterscheidbarkeit zu wahren, solltet ihr mit Likören, Schnäpsen oder ähnlichem in verschiedenen Farben arbeiten. Getrunken wird immer das eroberte Glas. Bedeutet im Umkehrschluss: Je mehr ein Spieler einnimmt, um so betrunkener wird er. Hicks!

So betrunken habt ihr noch nie Schach gespielt: Einfach die Figuren gegen Schnapsgläser tauschen!

#3 Postleitzahlen würfeln

Wer hat den Größten…ähh die größte Postleitzahl? Dieses Spiel ist keine heimliche Leidenschaft von Postboten, sondern eines unserer liebsten Trinkspiele zu zweit! Es wird im Wechsel gewürfelt – jeder ist fünfmal dran. Nach jedem Wurf wird die Zahl notiert, dabei kann der Spieler selbst bestimmen, an welcher Stelle die gerade gewürfelte Zahl platziert werden soll. Nachdem die Entscheidung getroffen wurde, kann er sie nicht revidieren. Der Gewinner ist der mit der höchsten Postleitzahl, der Verlierer muss trinken.

#4 Flachwitz-Challenge

Die Flachwitz-Challenge kennt man vor allem aus YouTube-Videos. Setzt euch gegenüber, sodass ihr euch in die Augen schauen könnt. Dann nimmt Spieler 1 einen Schluck Wasser in den Mund. Spieler 2 erzählt nun einen Witz. Muss Spieler 1 nicht lachen, darf er das Wasser herunterschlucken und muss im Anschluss keinen Alkohol trinken. Falls er losprustet, gibt’s zur Strafe einen Shot. Apropos Shot: Kennt ihr eigentlich Rainbow-Shots? Wir haben ein tolles Rezept für euch!

#5 Ich packe meinen Koffer

Wer kein gutes Gedächtnis hat, wird dieses Spiel lieber meiden wollen: Ich packe meinen Koffer. Dieser Kindheits-Klassiker lässt sich wunderbar als Trinkspiel zu zweit spielen. Jeder muss abwechselnd ein neues Ding an die Aufzählung reihen und natürlich alles aufzählen, was sich bereits im fiktiven Koffer befindet. Wer die Reihe falsch aufsagt oder kapituliert, muss trinken.

#6 Wer bin ich…?

Mit Wer bin ich…? meinen wir nicht die Frage, die man sich vielleicht nach der durchzechten Nacht stellen mag, sondern das beliebte Spiel bei dem Personen erraten werden müssen. Klebt euch dazu einfach gegenseitig einen Zettel mit dem Namen einer Person oder einer fiktiven Figur an den Kopf. Dann stellt ihr euch abwechselnd ja/nein-Fragen. Sobald ein Spieler ein Nein kassiert, wird gewechselt und der Spieler muss zur Strafe einen Schluck trinken.

#7 Kartenpusten

Blow me… a card. Für dieses Spiel wird ein Skatblatt auf einer Bierflasche platziert. Dann wird abwechselnd gepustet. Wichtig: Ziel ist es, immer nur eine Karte vom Stapel zu pusten. Sollten es aus Versehen doch mal mehr werden, muss ein Kurzer getrunken werden, wenn alle Karten herunterfallen sollten, sogar zwei. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, könnt ihr auch eine Zeitbegrenzung pro Karte festlegen, damit keiner auf die Idee kommt, sich eine Viertelstunde mit der optimalen Puste-Technik zu beschäftigen.

Kartenpusten

Kartenpusten ist gut als Trinkspiel für zwei Personen geeignet.

#8 Münzenwerfen

Für dieses Spiel braucht ihr lediglich drei Sachen: Zwei Becher mit Alkohol und eine Münze. Ziel ist es, mit Aufsetzen der Münze in den Becher des Gegners zu treffen. Schafft man das, muss er es komplett austrinken. Manch einer kennt das Münzenwerfen auch mit Tischtennisbällen unter dem Namen Flunkyball.

#9 Never have I ever

Trinkspiele zu zweit zu spielen ist langweilig? Nicht mit „Never have I ever“! Wenn du aus deinem Gegenüber schon immer ein paar Geheimnisse herauskitzeln wolltest, ist das jetzt deine passende Gelegenheit. Das Prinzip ist recht simpel. Man stellt eine Aussage auf wie „Ich habe noch nie geklaut.“ Kann der andere Spieler diesen Satz nicht von sich behaupten, weil er sich schon einmal des Diebstahls schuldig gemacht hat, muss er trinken. Das Schöne dabei: Es werden ständig Impulse gegeben, die Hintergrundgeschichten zu den Beichten zu erzählen. Stellt euch auf jede Menge lustiger Geständnisse ein!

#10 Assoziieren

Ohne Hilfsmittel könnt ihr unser nächstes Spiel beginnen: Assoziieren. Dabei fängt der erste Spieler mit einem Wort an, das aus zwei Wörtern zusammengesetzt ist, wie zum Beispiel Wasserflasche. Spieler 2 hat daraufhin drei Sekunden Zeit ein Wort aus dem zweiten Wort zu bilden, also in diesem Beispiel Flaschenzug. Diese Wortkette geht dann so lange weiter, bis einem kein Wort mehr einfällt. Dann ist die Runde vorbei und der Verlierer muss trinken.

#11 Jenga

Bei Jenga gilt es nicht nur einen kühlen Kopf, sondern vor allem auch ein ruhiges Händchen zu bewahren. Das Spiel mit den Holzblöcken wurde zwar für Kinder ab 6 Jahren entwickelt, aber auch Erwachsene können beim Stapeln des Turms viel Spaß haben, vor allem, wenn immer wenn der Turm einstürzt ein Schnaps getrunken werden muss.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt nun noch mehr Partyspiele auch in größerer Runde ausprobieren? Dann klickt euch durch unsere Bildergalerie:

Trinkspiele zu zweit zu spielen kann euch richtig eng zusammenschweißen. Wenn obige Spiele langeweilig werden, probiert doch mal unsere Trinkspiel-Apps. Nach einer unvergesslichen Nacht voller ausgetauschter Geschichten und spannender Duelle habt ihr euch ganz sicher noch besser kennengelernt. Habt ihr schon mal ein Trinkspiel nur zu zweit gespielt? Verratet uns eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Bildquelle: iStock/Dangubic, Monoliza21, ACCEEDAStudio

*Partner-Links